Wo man uns als nächstes findet

Keine Termine

Der Honigtopf

Leider hat uns folgende Nachricht erreicht:

haynerburgfestHayner Burgfest 2021 muss erneut ausfallen

wir haben in der aktuellen Pandemielage lange für das Hayner Burgfest gekämpft. Nun bleibt uns doch keine andere Wahl. Trotz derzeit niedriger Inzidenzwerte und einer steigenden Impfquote zwangen uns verschiedene Hindernisse zur Aufgabe.

Zunächst gestaltet es sich unerwarteterweise bereits als Problem, von unserer Kreisverwaltung ausreichende Informationen über die aktuellen Rahmenbedingungen zu erhalten. Schließlich führen wir eine Großveranstaltung abseits der allgemeingültigen Vorschriften durch. Daneben bleibt unkalkulierbar welche zusätzlichen Auflagen bis zum Veranstaltungstermin auf uns zukommen werden.

Doch selbst die gegenwärtig bekannten Auflagen überfordern uns als Ehrenamtliche. Staatliche Institutionen ziehen sich zurück und lassen uns als Ehrenamtliche ratlos zurück. Die Verantwortung wird auf uns als Vereinsvertreter bzw. Privatpersonen abgeladen.

Auch mit ehrenamtlichen Helfern sieht es schwierig aus. Die Zahl der Helfer ist aufgrund von Corona zusammengeschmolzen. Demgegenüber haben wir eine Vielzahl zusätzlicher Aufgaben zu erfüllen. Hier ein paar bekannte Beispiele: Erstellung und Umsetzung eines Abstands- und Hygienekonzepts, Erfassung der Kontaktdaten der Besucher, Feststellung, ob Besucher zweifach geimpft (und zwei Wochen vergangen sind) oder genesen sind (wegen Besucherkapazität), Steuerung des Zutritts wegen begrenzter Besucherzahl, sichtbare Aushänge der Corona-Regeln auf gesamtem Festgelände, Einhaltung Mindestabstand 1,5 Meter überwachen, Desinfektionsmittel auf gesamten Marktgelände bereithalten, Regelmäßige Desinfektion von Kontaktflächen, Begrenzung des Veranstaltungsortes (was immer damit gemeint sein soll), bei Aufstellung von Garnituren weitere Regelungen für Außengastronomie, tagesaktuelle Tests aller Aktiven….

Abgesehen von einer Auflagenflut lässt sich mit solchen Vorschriften kein wirklich mittelalterlicher Markt umsetzen. Mit den Abstandsregeln müssten wir die Stände auseinanderziehen und damit die Veranstaltungsfläche vergrößern. Das Mittelalter bliebe auf der Strecke.

Wir bedauern sehr, dass wir zur Absage des Hayner Burgfestes gezwungen sind. Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr endlich wieder alle Handwerker, Händler und Tavernen auf dem Hayner Burgfest 2022 begrüßen können.

 Damit sind wir ebenfalls wieder betroffen und werden auch dieses Jahr leider nicht in Dreieichenhain sein können.

Wir weisen nach wie vor darauf hin, dass man unsere Produkte, die auf den Märkten angeboten werden, über unseren Onlineshop bestellen kann! Danke!

Wir haben bis zuletzt auf die Öffnungsstrategie im Saarland gehofft, aber nun ist der Frühlingsmarkt in Freisen 2021 auf einen noch ubekannten Termin verschoben worden.

Freisen 2021

Weitere Terminänderungen findet man immer hier auf der Seite und auf unserer Facebook-Seite.

Leider hat uns folgende Nachricht erreicht:

haynerburgfestHayner Burgfest 2020 muss ausfallen

Auch uns bleibt keine andere Wahl: Wir haben lange um das Hayner Burgfest 2020 gekämpft. Doch nun müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass bundesweit Großveranstaltungen bis Ende Oktober untersagt sind.
 
Die aktuelle Situation ist sehr bedauerlich. Durch die Pandemie ist unser Engagement für unsere Heimatstadt und das Mittelalter in den Hintergrund gerückt. In diesem Jahr wäre es uns um das Überleben unserer Teilnehmer, mit denen wir zum Teil seit Jahrzehnten zusammenarbeiten, gegangen.
 
Die Not ist groß und die staatliche Unterstützung gering. Wir hoffen dennoch, im nächsten Jahr wieder alle Handwerker, Händler, Tavernen, Künstler, Lagergruppen und weitere Aktivisten auf dem Hayner Burgfest 2021 begrüßen zu dürfen.
 
Das für dieses Jahr ursprünglich vorgesehene Programm unter dem Motto „Barbarossa – Honorus Regio“ verschieben wir inklusive der Konzerte mit Schelmish sowie allen für dieses Jahr verpflichteten Künstlern und Marktteilnehmern auf das nächste Jahr.

 Damit sind wir ebenfalls betroffen und werden dieses Jahr leider nicht in Dreieichenhain sein können.

Wir weisen nach wie vor darauf hin, dass man unsere Produkte, die auf den Märkten angeboten werden, über unseren Onlineshop bestellen kann! Danke!

Am Samstag, den 20.06. und Sonntag, den 21.06.2020 findet im Rahmen des regulären Betriebs des Biergartens auf der hessischen Burg Greifenstein im Lahn-Dill-Kreis ein Mini-Mittelaltermarkt statt. Die Öffnungszeiten sind an beiden Tagen 12 - 18 Uhr.

Es werden vier Handwerker-Stände anwesend sein: Zinngiesser, Kupferschmied, Brandmalerei und ein Knochenschnitzer.
Desweiteren hat die Burggastro geöffnet. Das Greifensteiner Glockenmuseum hat natürlich auch geöffnet.

Am Stand des Brandmalers findet man eine kleine Auswahl unserer Produkte, die wir normalerweise auf Märkten verkaufen. Keine großen Mengen, aber immerhin etwas. Vor allem für die Besucher der Freienfelser Ritterspiele liegt die Burg in der direkten Umgebung.

Wer also Lust hat, mal rauszukommen und ein wenig mittelalterliches Flair auf einer wirklich grandiosen Burgruine zu genießen, ein tolles kleines Museum zu besuchen, sich von der Burggastro verwöhnen zu lassen oder einfach nur die traumhafte Aussicht zu genießen, ist herzlich eingeladen, uns besuchen zu kommen. Am Sonntag nachmittag sind wir auch persönlich vor Ort.

Der Eintritt für die Burg und das Museum beträgt 4 Euro, davon werden 100 % zum Erhalt der Burg Greifenstein genutzt.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Weitere Infos unter https://www.burg-greifenstein.net/

Ronneburg Logo AbsageAufgrund der Corona-Hysterie hat der Veranstalter des Ostermarkts Ronneburg den Markt abgesagt, zu dem wir uns angemeldet hatten.

Diese Absage trifft uns in einer Zeit, wo nach dem Winter und den Weihnachtsmärkten die ersten Umsätze verdient werden, um die Existenz zu sichern. Fallen weitere Märkte aus - das muss man ganz klar und deutlich sagen - werden wir unser Geschäft auf Mittelaltermärkten (und unsere Imkerei an sich) leider wegen Insolvenz einstellen müssen. Die Mittelaltermärkte machen ca. 50% unseres gesamten Einkommens im Jahr aus. Fällt das weg, sind wir nicht mehr überlebensfähig!

Aus diesem Grund haben wir uns kurzfristig für den Frühlingsmarkt im Naturwildpark Freisen (Saarland) angemeldet. Dieser Markt findet nach aktuellem Stand statt und der Veranstalter setzt alles daran, dass es so bleibt, notfalls mit besonderen Maßnahmen und in Absprache mit den zuständigen Ämtern. Den Markt selber beschicken wir im Sommer schon seit einigen Jahren und sind immer sehr gerne dort.

Wir befinden uns mit unserem Stand und unserem Lager direkt am Marktplatz. Ab Freitag kann man uns dort antreffen, der Markt beginnt am Samstag.

Hier bieten wir wieder unseren Honig in den original Honigtöpfen, unseren besten Met aus dem Eichenfass und zahlreiche andere Produkte aus unserer eigenen Imkerei an. Alles kann gerne probiert werden.

Vor allem für unsere Kunden, die uns aus Kaiserslautern über viele Jahre kennen, möchten wir so wieder eine Möglichkeit bieten, unsere Produkte zu erwerben.

Wir freuen uns auf euch!

Weitere Infos findet man hier: Mittelaltermarkt Freisen

Freisen

 

 

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.